2010-09-28

Lyrics and Ideas

"Schreib einfach los. Nicht nachdenken....losschreiben"

"First thing I remember, was askin' papa "Why?", for there were many things I didn't know/ And daddy always smiled, took me by the hand, sayin', "Someday you'll understand"/ Well, I'm here to tell you now each and every mother's son/ You better learn it fast, you better learn it young, 'cause someday never comes". Ja, vielleicht hat John Fogerty recht, vielleicht werden wir manche Dinge niemals verstehen, aber vielleicht, so denke ich, sollten wir es immer versuchen.

Und ja: "It's a maze for rats to try/ It's a race, a race for rats/ A race for rats to die". Ich sehe das allerdings nicht so düster wie Brian Molko. Vielmehr glaube ich an die Summervögeli-Theorie. Summervögeli, muss man wissen, sind im Alemannischen Schmetterlinge. Und wenn sie beginnen, mit ihren Flügeln schlagen, so ist das der Ausgangspunkt für einen Orkan oder eine kühlende Brise (ja, das funktioniert auch mit richtigen Vögeln und mit Gras und mit allem).

Und wenn mir (da "m" und "w" auf der Tastatur nicht nebeneinander liegen, war es wohl kein Tippfehler; zur Auflösung: richtig muss es heißen: mir können alles außer Hochdeutsch), also, wenn mir (ja, ich stehe dazu) im Discounter Kleider kaufen und dann tragen, so machen sie uns zu Leuten (oder nach Molko zu Ratten im Labyrinth), aber dann haben zunächst einmal Leute diese Kleider gemacht. Früher waren das Leute aus dem Wiesental, wo der Strom der Wiese (das ist hier ein kleiner Fluss) die Spinnereien und Webstühle angetrieben hat. Und heute, heute sind es Menschen von der anderen Seite des Globus (ja, in der Zwischenzeit ist die Erde von einer Scheibe zu einer Kugel mutiert; aber das wusste man schon vor den Zeiten des Herren; und hätten nicht diejenigen, die ihn als Propheten sehen und die nun den letzten Kolonialisten und Imperialisten als Kommunistensubstitut herhalten müssen (von Inklusion und Exklusion fange ich an dieser Stelle aber nicht an; wen es interessiert, sollte wiederkommen oder den Blog abonnieren), dieses - wie so viel anderes - Wissen weitergegeben, so würde ich diese Zeile nicht schreiben, weil das Teilen von Wissen nun vielleicht die wichtigsten Flügelschläge sind).

"People fear what they don't understand/ And hate what they can't conquer", hat Nas zwar auch nur abgeschrieben, aber er tat es wohl aus dem gleichen Grunde, wie ich es tue: klar, ich könnte auch weiterhin vor so manchem Angst haben, wenn ich zu doof wäre, oder alles hassen, was ich nicht besitzen kann, auch wenn ich es gar nicht brauche. Aber ich bin halt nicht so doof. (Nun, gestern wurde ich noch als "Doofmann!" bezeichnet, aber man meinte wohl eher Frechmann. "Weise" wurde ich vor kurzem aber auch mal tituliert. Ich bin also zuversichtlich, das es nicht allzu schlecht um mich bestellt ist.) Lieber gehe ich hin und lerne, lerne kennen. (An dieser Stelle ist der Übergang nicht ganz so glatt.) Ja, warum denn noch ein Blog. Noch ein Blog! (Meine Mutter fragte immer, warum denn noch eine CD, so viel Musik könne man doch im Leben nicht anhören. Aber Bücher, die machten sich wenigsten gut im Regal.) Bücher kann man aber auch lesen. Und Blogs auch. Und deswegen blogge ich. Bücher machen Leute. Und Blogs auch.


Danke!


"All it takes is one decision/ A lot of guts, a little vision"

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

So, der Vollständigkeit halber, nun auch hier meine Anmerkung, dass das ja schon fast popliterarischer Rundumschlag.
ICH WILL AUCH SO POETISCH SEIN. ICH BIN NUR SO VERBAL RADIKAL, NICHT SO FEINGEISTIG.

Summervögeli hat gesagt…

Liebi Asti! (sprich: Aschti)

Liebe Dank, dass Du die Schtrapaze uf Dich gno häsch, um e Amerkig z'schriebe. (Das hat mich jetzt 5 Min. gekostet, und ich weiß noch nicht mal, ob es richtig ist.)

Ich hoffe außerdem, dass Du regelmäßig vorbeischaust und weitere Kommentare hinterlässt. Der Tipp mit dem einfach drauflos schreiben war sehr hilfreich. Allerdings habe ich danach den Text nicht sofort veröffentlicht, sondern nochmal überarbeitet. Vielleicht hilft Dir dieser Tipp für's Erste auch weiter. Ich werde Deine weiteren Beiträge ebenfalls lesen und kommentieren ... (ich hoffe, das war jetzt nicht zu lang, für 'ne Antwort auf 'nen Kommentar).

Danke.

CampusFM hat gesagt…

Ich krieg die Krise mit dem Anmeldesystem hier.
Vor lauter Anmeldewahnsinn hab ich vergessen, was ich jetzt eigentlich schreiben wollte.

Mist.

Die Aschti

CampusFM hat gesagt…

LOL...das verstehe ich nicht. Also das ist jetzt echt irritierend. Wieso ist mein privater Googlemail-Account verbunden mit CampusFM??? Warum steht hier CampusFM????